fast andächtig schaut das Küken zu seiner Mutter auf - dabei will es doch nur Futter

Blesshuhn (Fulica atra)

Die Zuordnung der Art und Angaben über die Lebensweise sind in der Information zum ersten Bild zu finden.

Das erwachsene Blesshuhn hat ein durchgehend schwarzes Gefieder, wobei der Kopf etwas dunkler ist als der Rumpf, einen weißen Stirnschild und einen ebenfalls weißen, relativ spitzen Schnabel und rote Augen. Der Vogel hat kräftige grüne, manchmal auch gelbe oder graue Beine und an jeder Zehe drei Schwimmlappen anstelle durchgehender Schwimmhäute. Wegen der Blesse auf der Stirn trägt er seinen Namen.

Das Blesshuhn wird ca. 38 cm lang. Das männliche Tier, das man am größeren Hornschild erkennen kann, wird etwa 600 und das weibliche 800 Gramm schwer.

Das Blesshuhn ist ein guter Schwimmer und Taucher und kann 15 Sekunden unter Wasser bleiben. Charakteristisch ist der Kopfsprung, mit dem es im Wasser den Tauchgang einleiten. Wenn ein Blesshuhn langsam schwimmt, nickt es bei jeder Schwimmbewegung mit dem Kopf. An Land und besonders beim Picken bewegt es sich ähnlich wie ein Haushuhn.

Blesshuhn mit Küken

Dieses Blesshuhn sieht noch würdevoller aus - und sogar das Küken wirkt ganz sanft.

 

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden