erwartungsvoll schauen die kleinen Blesshühner zu ihrer Mutter auf

Blesshühner (Fulica atra)

Die Blesshühner gehören zur Ordnung der Kranichvögel und zur Familie der Rallenvögel. Sie haben noch viele andere Namen wie Blessralle, Wasserhuhn, Rohrhuhn, Duckente, Belche, Blesse, Bölle, Böichn, Hurbel, Lietze, Zappe und Taucherli, was im Tierreich in dieser Menge außergewöhnlich ist.

Ihr Lebensraum erstreckt sich von Mitteleuropa, Osteuropa und Nordafrika bis nach Sibirien und Australien.

Blesshühner bevorzugen flache Teiche, Seen und Feuchtgebiete, sowie langsam fließende Gewässer mit vielen Wasserpflanzen und einem Schilfgürtel. Sie ernähren sich unter anderem im Wasser von Algen und anderen Wasserpflanzen und am Ufer von Gräsern.

Als soziale Vögel überwintern die Blesshühner nicht nur zusammen mit Artgenossen, sondern auch mit anderen Wasservögeln auf eisfreien Wasserflächen, wobei auch ein Standortwechsel vorkommen kann.

Blesshühner

Es ist kaum zu glauben, daß aus den bunten Köpfchen der kleinen Blesshühner einmal ein schlicht-edler schwarz-weißer Kopf werden soll.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden