dieses Exemplar wurde sogar bei rund 2000 m Höhe fotografiert

Schachbrett (Melanargia galathea)

Der Schmetterling Schachbrett ist ein Tagfalter aus der Familie der Edelfalter und wird auch Damenbrett genannt. Er erreicht eine Flügelspannweite von 37-52 mm.

Der Edelfalter kommt vom Norden Spaniens über Mitteleuropa und Italien bis nach Osteuropa vor, selten auch in Nordafrika und zwar bis in 1750 m Höhe. Er liebt eher trockene, grasige Gebiete, wie z. B. Wiesen, Lichtungen und Böschungen mit kalkhaltigem Boden. Der Schmetterling fliegt in einer Generation von Juni bis August, während seine Raupen ab September und nach der Überwinterung bis in den Juni zu finden sind. Sie zeigen eine grüne bis gelb- oder graubraune Färbung und werdene etwa 28 mm lang. Ihr Körper ist behaart. Im Raupenstadium ernährt sich die Tiere von vielen verschiedenen Gräsern.

Das weibliche Schachbrett wirft seine glatten, weißlichen, runden Eier im Flug über Grasland ab. Seine Eier sind viel größer als die verwandter Schmetterlingsarten, da die Raupen nach dem Schlüpfen ohne Nahrung überwintern müssen und daher mehr Energie benötigen.

Schachbrett

Im frischen Grün, an bunten Blüten wirkt das klare schwarz-weiße Muster des Schachbrett-Falters besonders gut.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden