Punktierte Zartschrecke (Leptophyes punctatissima)

Punktierte Zartschrecke (Leptophyes punctatissima)

Die Punktierte Zartschrecke gehört zur Überfamilie der Laubheuschrecken (Tettigoniidae) und zur Unterordnung der Langfühlerschrecken (Ensifera).

Der kräftige, sattelförmige Körper der Schrecke erreicht eine Länge zwischen 1 bis 1,5 cm. Längs des Körpers verläuft eine sichtbare gelbe Zeichnung. Auffallend sind die sehr kurzen Flügel. Besonders auffällig ist dieses Merkmal bei den Weibchen.

Das Verbreitungsgebiet dieser Schreckenart ist Mittel-, West- und Südeuropa. Die Tiere leben im Bereich von Bäumen, Stauden und im Gebüsch. Ab August zirpen die ausgewachsenen Männchen. Beim Zirpen kann man zwischen Lock- und Werbegesang unterscheiden. Der Frequenzbereich des Zirpens liegt zwischen 20 bis 40 KHz und ist damit für den Menschen fast nicht hörbar. Das Weibchen antwortet auf das Zirpen mit einem kurzen Laut. Nach erfolgreicher Begattung der Weibchen legen diese die Eier einzeln ab. Aus den Eiern schlüpfen im folgenden Frühjahr die Larven.

Punktierte Zartschrecke

Diese Laubheuschrecken sind nur 1 bis 1,5 cm lang und haben sehr kurze Flügel, mit denen sie nicht fliegen können.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden