Malachitnektarvogel (Nectarinia famosa)

Malachitnektarvogel (Nectarinia famosa)

Diese Vogelart gehört zur Familie der Nektarvögel (Nectariniidae). Der Malachitnektarvogel kommt in zwei Unterarten vor, nämlich: Nectarinia famosa famosa sowie Nectarina famosa cupreonitens. Die erste Unterart hat ihr Verbreitungsgebiet in Lesotho, Swasiland und weiten Teilen Südafrikas. Ein weiteres kleines Verbreitungsgebiet liegt an der Grenze von Simbabwe und Mosambik. Die zweite Unterart lebt in einem Streifen, das von Äthiopien bis in den Norden Mosambiks reicht.

Die Vögel bevorzugen als Lebensraum offenes Land und Gärten. Sie leben besonders dort, wo Aloen und Proteas vorkommen. Man findet die Tiere bis in Höhen von 2800 m.

Die Tiere ernähren sich vorwiegend von Nektar und können ähnlich wie der Kolibri im Schwirrflug saugen. Ihre Nester bauen die Vögel in 1 bis 2 m Höhe in Büschen. Ein Gelge besteht zumeist aus 4 Eiern, die während 12 bis 14 Tage ausschließlich vom Weibchen bebrütet werden. Während dieser Zeit besorgt das Männchen das Futter. Die Kücken bleiben 13 bis 17 Tage im Nest. Außerhalb der Brutzeit bilden die Vögel Schwärme von bis zu 1000 Vögeln.

Malachitnektarvogel

Seinen Namen verdankt dieser Nektarvogel dem an das Grün von Malachit erinnernden Gefieder des Männchens. Das Weibchen hat, wie man hier sehen kann, sehr zurückhaltende Farben.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
vorherige Seitenächste Seite
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden