Grüngestreifter Schwalbenschwanz (Papilio palinurus)

Grüngestreifter Schwalbenschwanz (Papilio palinurus)

Dieser schimmernde grüne Schmetterling ist in den Dschungeln Südostasiens beheimatet. Seine Flügelspannweite beträgt 8 bis 10 cm.

Mit Hilfe seiner intensiv grünlich schimmernden Färbung lockt er die Weibchen seiner Art an. Die grünliche Färbung ist allerdings nicht auf grünes Pigment zurückzuführen. Unter dem Mikroskop betrachtet, entdeckt man, dass die Flügelschuppen des Schmetterlings über und über mit vielen Reihen winziger Gruben bedeckt sind. Diese Dellen sind am Boden nur 0,5 Mikrometer groß und gelb gefärbt. Die Seitenwände der Dellen sind dagegen blau gefärbt. Erst das menschliche Auge macht aus den beiden Farben die Farbe Grün, da es die zugrundeliegenden Farben wegen ihrer kleinen Dimension nicht trennen kann. Das Schimmern der Färbung ist auf das Keratin der Flügelschuppen zurückzuführen. Das Licht wird an diesen transparenten Schichten reflektiert, wobei sich die Wellenlängen des Lichts um winzige Beträge verschieben. Es kommt zur Interferenz, wobei Wellenlängen des Lichts verstärkt, geschwächt oder auch ausgelöscht werden, was ein Schimmern bewirkt.

Grüngestreifter Schwalbenschwanz

Dieser auffallend gefärbte Edelfalter ist mit 80 bis 100 mm Spannweite noch deutlich größer als der bei uns heimische Schwalbenschwanz, der es auf 50 bis 75 mm bringt.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
vorherige Seitenächste Seite
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden