Tinkers Falterfisch (Chaetodon tinkeri)

Tinkers Falterfisch (Chaetodon tinkeri)

Chaetodon bezeichnet die größte und damit artenreichste Gattung der Falterfische. Diese Gattung besteht aus sehr bunten und auffälligen Meeresfischen. Die verschiedenen Chaetodonarten leben vorwiegend in den Korallenriffen der Tropenzonen des Pazifik und Indischen Ozeans. Weitere Verbreitungsgebiete finden sich im Roten Meer und im tropischen westlichen Atlantik. Die Mehrzahl der Arten leben im Flachwasser, wenige in Tiefen bis 60 m und darüber hinaus.

Der Tinkers Falterfisch gehört zur Untergattung Rhombochaetodon und kommt in den Gewässern um die Cook-Inseln, Hawaii, Marshall-Inseln und Johnston-Atoll vor. Er erreicht eine Größe von 14 bis 15 cm. Diese Fische leben einzeln, als Paar, aber auch in Gruppen. Während der Paarungszeit leben sie in Paaren zusammen. Einzelne Exemplare wurden bis eine Tiefe von 135 m gesichtet.

Die Chaetodonarten betreiben keine Brutpflege. Sie sind Freilaicher, die ihre Gameten abends während der Dämmerung abgeben.

Tinkers Falterfisch

Erwachsene Falterfische lassen sich meistens schon durch ihre Farben und Muster der jeweiligen Art zuordnen. Jungtiere haben jedoch oft davon stark abweichende Zeichnung.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden