Mastigias papua (Klasse der Schirmquallen)

Mastigias papua

Mastigias papua bezeichnet eine Schirmquallenart, die man im Pazifischen Ozean in Lagunen und Inselseen vorfindet. Die genaue taxonomische Einordnung ist umstritten. Es gibt morphologisch nicht unterscheidbare Gruppen, die bisher zu einer gleichen Art gezählt wurden, bei denen es jedoch fraglich ist, ob diese sich untereinander fortpflanzen können. Sollte dies nicht der Fall sein, wären diese Quallenformen als unterschiedliche Arten zu betrachten.

Der halbkugelige Schirm dieser Quallenart kann einen Durchmesser von bis zu 20 cm erreichen. Die Grundfärbung der Qualle hat meist einen bläulichen Ton, kann aber bei den zur Zeit diskutierten 5 oder mehr Unterarten auch verschiedene bräunliche Färbungen annehmen.

Mastigias papua besitzt im Bauchbereich ein Nervennetzwerk sowie Sensororgane, die die Kontraktion der Qualle zwecks Fortbewegung steuern. Die vorhandenen Rezeptoren reagieren auf verschiedene Stimuli wie Licht, Geruch und Berührung. Die Fortpflanzung erfolgt je Generation abwechselnd sexuell und nicht sexuell in Abhängigkeit von der Wassertemperatur.

Mastigias papua

Von dieser Art aus der Ordnung der Wurzelmundquallen kommen schätzungsweise bis zu 30 Millionen Exemplare im sogenannten Quallensee (Ongeim'l Tketau) vor.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden