Blaukopf-Kaiserfisch (Pomacanthus xanthometopon)

Blaukopf-Kaiserfisch (Pomacanthus xanthometopon)

Der Blaukopf-Kaiserfisch, auch Diadem-Kaiserfisch genannt, ist ein Echter Knochenfisch aus der Überordnung der Stachelflosser, der Ordnung der Barschartigen und der Familie der Kaiserfische. Sein Lebensraum ist der zentrale, tropische Indopazifik, an der Nordküste Australiens, um Neuguinea, um Sulawesi, an der Südspitze Sumatras bei den Karolinen und bei den Malediven. Dort haust der Blaukopf-Kaiserfisch an Riffhängen oder Lagunen in 5 bis 20 Metern Tiefe.

Der bis zu 38 Zentimeter lange Meeresbewohner weist eine blaue Körpergrundfarbe auf. Jede seiner Schuppen hat einen gelben Rand. Schwanzflosse, Rückenflosse, Brustflossen und die Kehle sind bei dem Blaukopf-Kaiserfisch ebenfalls gelb gefärbt, während Bauchflossen und der vordere Teil der Afterflosse blau sind. Der Kopf ist netzartig blau gezeichnet mit einer gelben Maske über den Augen. Den hinteren Teil der Rückenflosse ziert ein schwarzer Augenfleck. Ein junger Blaukopf-Kaiserfisch ist dunkelblau mit hellblauen und weißen senkrechten Streifen am Körper.

Blaukopf-Kaiserfisch

Das netzartige Muster entsteht dadurch, dass jede Schuppe blau mit gelbem Rand ist.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden