Buckelwal (Megaptera novaeangliae)

Buckelwal (Megaptera novaeangliae)

Der Buckelwal gehört zur Unterordnung der Bartenwale und zur Familie der Furchenwale. Das 12 bis 15 Meter lange und 25 bis 30 Tonnen schwere Tier ist bekannt für seinen Walgesang, der einige Ähnlichkeiten mit dem Vogel- und menschlichen Gesang aufweist. Der Buckelwal kommt in allen Ozeanen vor, wobei er den Sommer in den polaren Meeren und den Winter in tropischen und subtropischen Gewässern verbringt. Um von A nach B zu gelangen, legen die Tiere tausende von Kilometern zurück mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 1,5 bis 11 km/h. Der Buckelwal ist bekannt für seine akrobatischen Sprünge.

Während der Fortpflanzungszeit in den Winterquartieren bleiben die Partner, die normalerweise alleine oder in sehr kleinen Gruppen leben, nur wenige Stunden zusammen. Nach einer Tragezeit von 12 Monaten kommt ein junger Buckelwal mit einer Größe von etwa 4 Metern zur Welt und bleibt mindestens 1 Jahr bei seiner Mutter, die ihn sechs bis zehn Monate säugt. Erst nach drei Jahren wird in der Regel das nächste Junge geboren.

Buckelwal

Wieviel Kraft braucht es, um einen Körper mit dem Gewicht von acht ausgewachsenen Elefanten aus dem Wasser in die Luft zu schleudern?

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
vorherige Seiteuntergeordnete Tierfotosnächste Seite
Seitenübersicht zum Thema "Leben im Wasser"
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden