Ausschnitt aus Kugelsternhaufen NGC 6397

Kugelsternhaufen NGC 6397

Der Kugelsternhaufen NGC 6397 ist im Sternbild „Altar“ am Südhimmel zu finden. Er ist 8.200 Lichtjahre von der Erde entfernt und damit einer der uns am nächsten gelegenen Kugelsternhaufen. Ein Blick durch das Hubble Weltraum-Teleskop zeigt bei der Betrachtung des Kugelsternhaufens NGC 6397 eine Schatztruhe voll glitzernder Juwelen. Die stellare Dichte im Kugelsternhaufen NGC 6397 ist ungefähr eine Million mal größer als in der stellaren Nachbarschaft unserer Sonne. Die Sterne sind in ihm nur ein paar Lichtwochen voneinander entfernt, während der am nächsten bei der Sonne stehende Stern über vier Lichtjahre entfernt ist. Die Sterne im Kugelsternhaufen NGC 6397 sind ständig in Bewegung wie ein Schwarm zorniger Bienen. Die ältesten Sterne sind so miteinander vermengt, daß manche von ihnen hin und wieder zwangsläufig kollidieren dürften, was allerdings Hochrechnungen zufolge nur etwa alle paar Millionen Jahre passieren dürfte. Bei solchen Zusammenstößen können sich die beiden Sterne zu einem neuen Stern vereinigen, der „Blauer Nachzügler“ genannt wird.

Kugelsternhaufen NGC 6397

Verglichen mit unserem Sternenhimmel wirkt dieses Bild fast unwirklich.

Neben der unvergleichlich höheren Dichte an Sternen liegt dies daran, daß für das Hubble-Weltraumteleskop nicht die Erdatmosphäre den Blick trübt.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden