Spiralgalaxie NGC 1309 im Sternbild Eridanus

Galaxie NGC 1309

Die Spiralgalaxie NGC 1309 wurde durch das Hubble Space Telescope der NASA aufgenommen. Sie ist 100 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt und Teil des Sternbildes Eridanus. Neueste Beobachtungen der Galaxie NGC 1309, die mit infrarotem und sichtbarem Licht vorgenommen wurden, ergaben eine farbige Beschreibung von vielen ihrer Eigenschaften. Leuchtend blaue Gebiete der Sternbildung sind in den spiralförmigen Armen verstreut, während rote Nebelbahnen der spiralförmigen Struktur in einen gelblichen Zentralkern von älteren Sternpopulationen folgen. Diese Bild wird durch unzählige weit entfernte Galaxien im Hintergrund vervollständigt.

Dies Darstellung der Galaxie NGC 1309 ist allerdings mehr als nur ein schönes Bild. Astronomen erhoffen sich dadurch Möglichkeiten zu einer akkurateren Messung der Ausdehnungsrate des Universums.

In der Galaxie NGC 1309 war die Supernova SN 2002fk beheimatet, deren Licht die Erde im September 2002 erreichte. Sie entstand durch die Explosion eines weißen Zwerges und war für einige Wochen das hellste Objekt der Galaxie.

Galaxie NGC 1309

Wer kann sich vergegenwärtigen, was die Entfernung zur Erde von 100 Millionen Lichtjahre bedeutet?

Wer kann sich die Größe einer solchen Galaxie und der unzähligen Galaxien, die wir noch im Hintergrund sehen vorstellen?

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
vorherige Seitenächste Seite
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden