Goldbauchschnäpper (Eopsaltria australis)

Goldbauchschnäpper (Eopsaltria australis)

Der Goldbauchschnäpper ist ein Singvogel aus der Ordnung der Sperlingsvögel und der Familie der Schnäpper. Der 15 bis 17 cm lange Vogel mit einem Gewicht von 18 bis 20 g, hat seine Heimat im Osten und Südosten Australiens und zwar in den Küstenregionen und dem angrenzenden Hochland des südöstlichen Queensland, dem östlichen New South Wales und Victoria. Dort hält sich der Goldbauchschnäpper am liebsten in lichten Wäldern, an den Rändern tropischer Regenwälder, sowie in Bergregionen bis in 1000 m Höhe auf.

Während der langen Paarungszeit von Juli bis Januar kann es bis zu drei Bruten kommen. Der weibliche Goldbauchschnäpper errichtet sein napfförmiges Nest in Astgabeln von Bäumen oder großen Büschen. Als Baustoffe werden Gräser und Wurzelfasern verwendet, die mit Spinnenweben miteinander verbunden werden. Das Weibchen bebrütet seine zwei bis drei Eier etwa 12 bis 13 Tage lang. Der männliche Goldbauchschnäpper schafft in dieser Zeit die Nahrung für seine Partnerin herbei. Nach dem Schlupf bleiben die Jungvögel ca. 14 Tage im Nest.

Goldbauchschnäpper

Dieser nur im östlichen Australien beheimatete Singvogel ist etwas größer als unser Rotkehlchen.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden