Schwarzspitzenriffhai (Carcharhinus melanopterus)

Schwarzspitzenriffhai (Carcharhinus melanopterus)

Als mittelgroßer Hai erreicht der Schwarzspitzenriffhai ein Länge von 160 bis 200 cm. Er bevorzugt flaches Wasse, wurde auch in Brackwasser beobachtet und kann sich kurzzeitig sogar in Süßwasser aufhalten.

Diese Haiart gehört zu den lebend gebärenden Haien. Die Paarung erfolgt im Flachwasser des Lebensbereichs (Bauch-zu-Bauch-Lage). Dabei erfolgt eine innerliche Befruchtung. Die Trächtigkeit ist je nach Verbreitungsgebiet unterschiedlich lang und beträgt etwa 16 Monate. Meist werden 2 bis 6 Jungtiere geboren, die zwischen 35 und 55 cm lang sind. Diese sind nach der Geburt selbständig und werden von der Mutter nicht weiter betreut.

Zu den besonderen Eigenschaften dieser Tiere gehören:

  • reflektierende Schicht in den Augen zwecks Restlichtverstärkung für gutes Sehen in fast völliger Dunkelheit;
  • Laterallinie zur weiteren Unterstützung des Sehsinns bei Dunkelheit;
  • extrem empfindlicher Geruchssinn;
  • Lorenzinische Ampullen im Bereich des Kopfes zur Wahrnehmung schwacher elektrischer Felder.

Schwarzspitzenriffhai

Da diese Haiart keine Schwimmblase besitzt, übernimmt eine sehr ölhaltige Leber die Regulierung des Auftriebs im Wasser.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
vorherige Seitenächste Seite
Seitenübersicht zum Thema "Leben im Wasser"
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden