Neunstachliger Stichling (Pungitius pungitius)

Neunstachliger Stichling (Pungitius pungitius)

Ein Neunstachliger Stichling wird auch Kleiner Stichling, Zwergstichling oder Stechelstange genannt. Er ist ein Echter Knochenfisch aus der Ordnung der Stichlingsartigen und der Familie der Stichlinge. Bei uns lebt ein Neunstachliger Stichling meistens in Binnengewässern, d.h. in Gräben und Tümpeln aber auch in langsamen Fließgewässern und Flüssen. Etwas weniger häufig findet man ihn in Brack- und Salzwasser. Ein Neunstachliger Stichling bevorzugt flache Bereiche mit starkem Pflanzenbewuchs. In Norddeutschland hält er sich am liebsten in Elbe, Eider und Ostsee auf und in Süddeutschland in Nebenflüssen des Mains. Ein im Salzwasser lebender Neunstachliger Stichling wandert zur Laichzeit ins Süßwasser. Er ist ein scheuer Einzelgänger und tut sich nur während der Brutzeit mit einem Weibchen zusammen. Er verbirgt sich gerne im Schlamm oder in Pflanzen und kann durch Berühren des Grundes soviel Schlamm aufwirbeln, daß er unsichtbar ist.

Neunstachliger Stichling

Bei rund sechs Zentimetern Größe ist es nicht verwunderlich, daß er auch als Zwergstichling bezeichnet wird.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden