Macropharyngodon geoffroy - ein Junkerlippfisch

Macropharyngodon geoffroy

Fische der Art Macropharyngodon geoffroy gehören zur Gattung Macropharyngodon und damit zur Unterfamilie der Junkerlippfische bzw. der Familie der Lippfische und der Ordnung der Barschenverwandten. Die zehn Arten der Macropharyngodon leben in tropischen Teilen des Pazifischen Ozeans, der Macropharyngodon geoffroy spezifisch ist um die Hawaiianischen Inseln endimisch, also nur dort zuhause.

Er wird ca. 13 cm lang. Die Fische der Gattung Macropharyngodon haben meist ein sehr auffälliges Fleckenmuster, allerdings sind Männchen und Weibchen sehr unterschiedlich gefärbt. Alle werden als Weibchen geboren, wobei sie sich bei Bedarf in Männchen umwandeln, die dann fällige Umfärbung dauert 11 bis 90 Tage. Einem Haremsverband gehören neben dem Männchen 15 bis 20 Weibchen an. Wie bei Lippfischen üblich, beißt sich zur Besamung das Männchen an dem Weibchen fest, worauf dieses an der Wasseroberfläche der starken Strömung z B. eines Riffkanales seine Eier ablegt.

Macropharyngodon geoffroy

Diese Muster aus nur 2 Farbtönen macht deutlich, worin die Kunst liegt: nicht Eintönigkeit oder Starre, aber auch nicht Zufall oder Chaos.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden