Gemeiner Krake (Octopus vulgaris)

Gemeiner Krake (Octopus vulgaris)

Der Gemeine Krake ist auch unter den Namen Gewöhniche Krake oder Oktupus bekannt. Als großer Kopffüßer gehört er zur Ordnung der Kraken (Octopoda). Die Kraken sind eine Teilgruppe der Achtarmigen Tintenfische (Vampyropoda) innerhalb der Tintenfisache (Coleoidea). Der ungewöhnliche Name Krake stammt ursprünglich aus dem Dänisch-Norwegischen und könnte "entwurzelter Baum" bedeuten. Dies bezieht sich auf den Eindruck, dass die Arme des Kraken wie Wurzeln in allen Richtungen ragen.

Die mantelartige Rückenoberfläche dieser Krakenart erreicht ein Länge von ca. 25 cm. Die Fangarme haben eine Länge von bis zu 1 m. Sie sind in doppelter Reihe mit Saugnäpfen besetzt.

Die Tiere kommen weltweit in den Meeren der gemäßigten und tropischen Zone vor. Als Lebensraum bevorzugen sie Felsen, Korallenriffe sowie Seegraswiesen. Kraken sind die intelligentesten Weichtiere. Sie sind mindestens so intelligent wie Ratten, dabei sehr scheu aber auch sehr neugierig und erweisen sich in wissenschaftlichen Versuchen als sehr lernfähig.

Gemeiner Krake

Kraken können ihre Farbe und Oberflächenstruktur an ihre Umgebung erstaunlich gut anpassen.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden