Nacktkiemer (Nudibranchia)

Nacktkiemer (Nudibranchia)

Die etwa 3.000 im Meer lebenden Arten von Nacktschnecken der Unterordnung Nacktkiemer gehören zur Ordnung der Hinterkiemerschnecken. Sie sind zwischen 4 und 600 mm lang und haben ein sehr farbenreiches Äußeres. Sie leben in allen Meerestiefen und das weltweit, von den meisten Nacktkiemerarten werden aber wärmere, flache Wasser bevorzugt.

Anders als die uns geläufigen Nacktschnecken haben die meisten Arten nicht nur Fühler, sondern auch tentakel- oder federähnliche Anhänge, die teilweise die ganze Oberseite des Körpers abdecken oder nur an kleinen Stellen vorhanden sind. Diese Anhänge können bei Verlust ersetzt werden und führen außerdem dazu, dass die Nacktkiemer vor allem in dunkleren, das heißt tieferen, Lagen nur schwer von Pflanzen zu unterscheiden sind. In diesen tieferen Lagen wirken die bei Licht besehenen Farben der Nacktkiemer übrigens gar nicht so bunt, sondern manchmal sogar eher wie Tarnfarben.

Nacktkiemer haben sowohl männliche als auch weibliche Geschlechtsorgane, können sich aber nicht selbst befruchten.

Nacktkiemer

Wenn ich nicht schon von vielen Quellen Fotos von Nacktkiemern gesehen hätte, würde ich kaum glauben, dass solche Formen und Farben in der Natur vorkommen.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden