Kleiner Panda - in der Sonne leuchtet sein Fell besonders rot

Kleiner Panda (Ailurus fulgens)

Ein Kleiner Panda, auch Katzenbär genannt, weil er sich durch Abschlecken am ganzen Körper wäscht, ist ein Raubtier aus der Unterfamilie der Hundeartigen. Ein kleiner Panda ist insgesamt etwa 120 cm lang und 28 cm hoch. Das Männchen wiegt 4,5-6 kg, das Weibchen etwas weniger. Ein kleiner Panda sieht einem Waschbären ähnlich, ist aber schlanker. Sein oberseits rötlichbraunes bis kupferrotes und unterseits schwarzes Fell ist lang und weich. Ein Kleiner Panda hat im weißen Gesicht rötlichbraune Tränenstreifen, eine kurze Schnauze und eine pechschwarze, nackte Nase. Sein Kopf ist rundlich, die spitzen, aufgestellten Ohren sind mittelgroß und die Augen sehr dunkel. Der buschige Schwanz ist gelblichrot und verwaschen ockerfarben geringelt, die schwarzen, kurzen Beine ähneln denen eines Bären. Ein Kleiner Panda kann akrobatisch klettern.

Ein Kleiner Panda ist im Osten des Himalaya von Nepal bis Myanmar, im Bergland von Yunnan und in Sichuan (China) beheimatet und zwar hauptsächlich in Laub- und Nadelwäldern in 2000-4600 m Höhe.

Kleiner Panda

Wie schön, daß Tiere so genießen und entspannen können!

Kleiner Panda - Nahaufnahme

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden