Chapman-Zebra (Equuus quagga chapmani)

Chapman-Zebra (Equuus quagga chapmani)

Das Chapman-Zebra ist eine Unterart des Steppenzebras und gehört zur Ordnung der Unpaarhufer und zur Familie der Pferde. Seine Heimat liegt in Simbabwe, Botswana und Sambia. Die sechs Unterarten unterscheiden sich hauptsächlich in Größe und Fellzeichnung. Wegen seiner recht kurzen Beine erreicht das Chapman-Zebra nur eine Widerristhöhe von 1,40 m bei einer Länge von 2,30 m und einem Gewicht von 230 kg.

Die Stute bringt nach einer Tragzeit von 360 bis 390 Tagen ein ca. 30 kg schweres Fohlen zur Welt. Als sehr soziales Tier lebt das junge Chapman-Zebra in einer kleinen Familiengruppe, die aus einem Hengst, mehreren Stuten und deren Jungen besteht. Größere Herden bilden sich nur in Gebieten, wo es sehr gute Lebensbedinungen gibt. Dann können durchaus auch Gnus, Impalas, Topis und Wasserböcke in die Herde integriert sein.

Das Chapman-Zebra bevorzugt zwar kurzes Gras, kommt aber auch in bewaldeten Gebieten zurecht. Getrunken wird nachts, wobei der Hengst zuerst seinen Durst stillen darf.

Chapman-Zebra

Nachdem die vorige Seite des Tages Zebraschnauzen-Seepferdchen zeigt, sehen wir hier die namensgebenden Originale.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden