Puffotter (Bitis arietans)

Puffotter (Bitis arietans)

Die Puffotter ist eine Schlange aus der Familie der Vipern. Sie kommt in ganz Afrika mit Ausnahme der inneren Sahara und der Regenwaldgebiete vor. Weiter ist sie in der südwestlichen Arabischen Halbinsel beheimatet. Diese Schlangenart trägt ihren Namen aufgrund der typischen Drohgebärden und -geräusche, die sie bei eine Bedrohnung von sich gibt. Die Schlange bläht sich auf und entlässt die Luft mit einem lauten Zisch- und Knallgeräusch. Im Englischen wird dies als "puffs" bezeichnet.

Die Schlange erreicht eine Länge von 90 bis 120 cm, einige Exemplare auch bis zu 180 cm. Als Lebensraum bevorzugt die Puffotter Savannen und Steppen, aber auch lichte Wälder im Bereich von Oasen oder ausgetrockneten Flüssen. Sie ist vorwiegend nachtaktiv.

Die Puffotter bringt lebende Jungtiere zur Welt, die allerdings erst kurz nach der Geburt den aus der Embryonalhülle schlüpfen. Während des Jahres kann eine Schlange 30 bis 80 Jungtiere im Zeitraum von Februar bis Mai hervorbringen. Die Tiere haben bei der Geburt eine Länge zwischen 16 bis 25 cm.

Puffotter

Die Länge dieser Vipernart variiert je nach Verbreitungsgebiet zwischen 80 und 180 cm. Dabei ist der Körper auffallend breit.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden