Kornnatter (Pantherophis guttatus)

Kornnatter (Pantherophis guttatus)

Dieser Name bezeichnet eine ungiftige Natter aus Nordamerika. Sie erreicht eine durchschnittliche Körperlänge von etwa 120 bis 150 cm. Damit zählt sie innerhalb der Gattung der Kletternattern zu den mittelgroßen Arten. Das Gewicht schwankt in Abhängigkeit von der Jahreszeit und dem Ernährungszustand zwischen 200 und 800 g. Diese Schlange ist dämmerungs- und nachtaktiv.

Obwohl die weiblichen Tiere in der Regel länger als die Männchen sind, ist eine Geschlechtsunterscheidung anhand der äußeren Merkmale nur schwer möglich. Die Färbung ist je nach Lebensraum sehr variabel. Die Grundfarbe reicht von einem matten Grau bis zu einer starken Braun-Orange-Färbung.

Die Kornnatter bewohnt unterschiedlichste Lebensräume. Dies können Laub- oder Nadelwälder, Busch- und Graslandflächen oder auch Feuchtgebiete sein. Sie  ist ein Kulturfolger und findet sich häufig in Nähe menschlicher Siedlungen.

Das Weibchen legt 8 bis 20 weichschalige Eier. Die etwa 20 - 30 cm langen Jungschlangen schlüpfen nach ungefähr 60 bis 80 Tagen. Die Tiere sind im Alter von ca. 3 Jahren geschlechtsreif.

Kornnatter

In kalten Gegenden halten diese Schlangen, gemeinsam mit vielen Artgenossen, eine bis zu vier Monaten dauernde Winterruhe.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden