Helixnebel - NGC 7293

Helixnebel

Der Helixnebel trägt auch die Bezeichnung NGC 7293. Bei ihm handelt es sich um einen Planetarischen Nebel im Sternbild Wassermann mit einer Helligkeit von +6,3 mag und einem scheinbaren Durchmesser von 16.0' x 12.0'. Mit einer Entfernung von 650 Lichtjahren ist der Helixnebel der nächste planetarische Nebel und hat deshalb den größten projizierten Durchmesser. In der Helixnebel-Hülle erkennt mab deshalb sogar Einzelheiten der Gasstruktur. 1996 konnten mit dem Hubble-Teleskop erstmals Knoten in der Hülle aufgenommen werden, von denen man zuvor nichts wusste und die jetzt neue Rückschlüsse auf die Entstehung planetarischer Nebel zuließen. Dadurch tauchte aber die Frage auf, ob die Knoten-Keime im Helix-Nebel während des Auswurfs der Hülle entstanden oder ob sie von seiner Aktivität vor dem Auswurf stammen. Es ist auch noch immer ungeklärt, ob die Knoten hydrodynamische (mit der Hydrodynamik werden Wasserströmungen beschrieben) Strukturen sind oder ob sie durch Photoionisation des Gases durch den Weißen Zwerg (Stern mit sehr kleiner Leuchtkraft) im Zentrum entstehen.

Helixnebel

Wie riesig der Helixnebel ist, lässt sich ahnen - wenn auch nicht begreifen, wenn wir hören, dass er einen Durchmesser von 3 Lichtjahren, also rund 28,5 Billionen Kilometern hat.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden