Schwertwal (Orcinus orca)

Großer Schwertwal (Orcinus orca)

Großer Schwertwal oder Orca ist die Bezeichnung für einen Wal aus der Unterordnung der Zahnwale und der Familie der Delfine. Trotz seiner weltweiten Verbreitung hält sich das bis zu acht Meter lange und bis zu neun Tonnen schwere Tier am häufigsten in arktischen und antarktischen Gewässern in Küstennähe oder Buchten auf. Als schnellster Meeressäuger schwimmt ein Großer Schwertwal maximal 55 km/h und taucht bis zu 15 Minuten lang.

Der Orca lebt mit Artgenossen in einer Schule, die von einem älteren Weibchen angeführt wird. Ein junger Großer Schwertwal bleibt lebenslänglich bei seiner Familie. Das Weibchen bringt nach einer Tragzeit von 15 bis 16 Monaten etwa alle vier bis fünf Jahre ein Junges zur Welt, das ca. 160 kg wiegt. Erstaunlich ist, dass Mutter und Kind nach der Geburt fast zwei Wochen lang überhaupt nicht schlafen, aber ein neugeborener Großer Schwertwal während dieser Zeit trotzdem Gewicht zulegt. Danach haben beide Tiere kurze Schlafphasen, wobei die Mutter erst nach 22 Wochen wieder die normale Schlafdauer erreicht.

Schwertwal

Der Schwertwal, auch als Großer Schwertwal oder Orca bezeichnet, ist gut an seiner auffallenden schwarz-weißen Zeichnung erkennbar.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden