Nembrotha chamberlaini

Nembrotha chamberlaini

Nembrotha ist der wissenschaftliche Name für eine Gattung von Nacktkiemern - gehäuselose Schnecken, die im Wasser leben. Die Art Nembrotha chamberlaini wurde 1997 zum ersten Mal beschrieben und nach Dr. Marc Chamberlain aus San Diego in Kalifornien, einem hervorragenden Unterwasserfotografen, benannt. Sie ist in Gewässern von Indonesien und den Philippinen beheimatet. Die extrem bunte Nembrotha chamberlaini passt zu den spektakulären Farben der philippinischen Riff-Seelandschaft mit ihrer lebhaften roten und schwarzen Zeichnung, die sich von dem weißen Hintergrund abhebt. Gelbe Einsprengsel begrenzen mitunter diese beiden Farben, während die Kanten des Fußes, die Fußecken und der Schädelkamm der Nembrotha chamberlaini lila gefärbt sind.

Nembrotha chamberlaini

Dieser farbenprächtige Meeresbewohner wird bis zu 10 cm lang.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden