Art aus der Ordnung Echte Tintenfische (Sepien)

Echte Tintenfische (Sepiida)

Die Echten Tintenfische, auch Sepien genannt, sind eine Ordnung innerhalb der Überordnung der Zehnarmigen Tintenfische (Decabrachia), die wiederum zur Unterklasse der Tintenfische (Coleoidea) zählen. Der Name Sepia oder Mehrzahl Sepien bezieht sich auf das kalkige gasgefüllte Innenseklett, das je nach Art verschiedene Formen aufweist und charakteristisch für die Sepien ist. Es unterscheidet die Sepien klar von den Kalmaren. Das Innenskelett ist bei den Sepien als flacher Kalkschulp ausgebildet, der eine Vielzahl von gasgefüllten Kammern enthält, die den Tieren einen statischen Auftrieb geben. Schulp, aus dem mittelniederdeutschen schulp(e) für Muschel(schale), ist der Fachausdruck für den kompressionsstabilien Auftriebskörper der Sepien.

Bei den Sepien ist der Mantel stumpfer und weniger keilförmig als bei den Kalmaren. Es gibt allerdings auch Kalmararten, die den Sepien erstaunlich ähnlich sehen.

Echte Tintenfische besitzen einen hornigen Schnabel. Um den Mund befinden sich zehn Fangarme, von denen acht relativ kurz sind. Ein Paar ist länger und wird in Ruhestellung zwischen den restlichen Armen verborgen.

Echter Tintenfisch

Dieser nicht näher bestimmte Vertreter aus der Ordnung der Echten Tintenfische ist vor den philippinischen Inseln heimisch.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden