Strokkur - Geysir auf Island

Strokkur

Strokkur bezeichnet einen Geysir auf Island. Der Name bedeutet übersetzt: Butterfass. Der Geysir liegt neben dem Großen Geysir im Gebiet von Haukadalur im Süden der Insel. Während der Große Geysir nur noch selten ausbricht, erfolgen die Ausbrüche des Strokkurs fortwährend etwa alle 10 Minuten. Dies kann auch dreimal kurz hintereinander erfolgen. Die ausgestoßene kochende Wassersäule erreicht ein Höhe von 20 bis 30 m.

Geysir bezeichnet eine heiße Quelle, die in regelmäßigen Abständen eine Wasserfontäne ausstößt. Die Bezeichnung "Geysir" stammt ursprünglich von dem in dem geothermal sehr aktivem Gebiet Haukadular gelegenen Großen Geysir im Süden Islands. Der Name ist von dem isländischen Wort "gjósa" abgeleitet, das "hervorsprudeln" bedeutet.

Strokkur

Hier ist der Geysir kurz vor dem Ausbruch. Dieser erfolgt etwa alle 10 Minuten und führt zu einer etwa 25 Meter hohen Fontäne mit kochendem Wasser.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden