Rote Klippenkrabbe auf Galapagos-Inseln

Rote Klippenkrabbe (Grapsus grapsus)

Die Rote Klippenkrabbe gehört zur Familie der Quadratkrabben und zu den häufigsten Krabbenarten der südamerikanischen Pazifikküste. Ihre Verbreitung reicht bis Mexiko und Zentralamerika im Norden. Charakteristisch ist sie für die Galapagosinseln, wo es eine große Population gibt. Die erwachsene Rote Klippenkrabbe hat eine rötliche bis braune Färbung, während die Jungtiere schwarz sind. Sie ernährt sich von Algen.

Die Rote Klippenkrabbe hat fünf Paar Beine, wobei das vorderste zwei kleine kräftige Scheren aufweist. Sie hat rosafarbene oder blaue Stielaugen und kurze Antennen. Als sehr agiles Lebewesen bevorzugt die Rote Klippenkrabbe die Brandung an schroffen Felsenklippen. Sie besitzt die geniale Fähigkeit, sich mit ihrem abgeflachten Körper an Felsklippen zu klammern, wenn die Brandung heranstürtzt.

Nach der Paarung trägt das Weibchen die befruchteten Eier unter ihrem Bauch mit sich, bis die Larven schlüpfen. Bevor diese voll ausgewachsen sind, machen sie mehrere Häutungen durch.

Rote Klippenkrabbe

Es gehört schon eine beachtliche Koordinationsfähigkeit dazu, mit 10 Beinen sinnvoll umgehen und dabei noch schnell seitwärts laufen zu können!

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden