Altweltkamel im Portrait

Kamel (Camelidae)

Das Kamel ist ein Säugetier aus der Ordnung der Paarhufer. Es wird in zwei Gruppen unterteilt, die Altweltkamele mit dem Dromedar oder Einhöckrigen Kamel und dem Trampeltier oder Zweihöckrigen Kamel und die Neuweltkamele mit den Guanakos und Vikunjas.

Das Kamel hat einen kleinen Kopf, einen langen, dünnen Hals und lange, schlanke Beine. Das Altweltkamel wiegt zwischen 300 und 700 kg, das Neuweltkamel nur 35 bis 150 kg. Das Kamel hat einen flachen, langgestreckten Schädel, verschließbare Nüstern und eine gespaltene Oberlippe, sowie 34 Zähne. Es läuft im Passgang, das heißt, es bewegt immer abwechselnd das linke und das rechte Beinpaar.

Das Kamel nimmt nur pflanzliche Nahrung zu sich. Es kann bis zu 200 Liter Wasser in 15 Minuten trinken und kommt deshalb in seinem Lebensraum, den vorwiegend trockenen Gebieten, sehr gut zurecht. Die Höcker, die nicht als Wasser- sondern nur als Fettspeicher fungieren, können bis zu 40 Liter Fett speichern. Nach einer wochenlangen Wüstenwanderung sehen die Höcker nicht mehr prall, sondern wie ein schlaffer Sack aus.

Kamel

Wie ähnlich sich doch die Gesichtausdrücke von Tieren und Menschen sein können!

Wobei dieses Kamel sicherlich nur selbstzufrieden und überheblich aussieht, ohne es wirklich zu sein.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden