der Maulwurf gräbt durch Drehbewegungen seiner kurzen Vordergliedmaßen

Europäischer Maulwurf (Talpa europaea)

Das Säugetier Europäischer Maulwurf gehört zur Familie der Maulwürfe innerhalb der Ordnung der Insektenfresser. Er ist der einzige in Mitteleuropa vorkommende Vetreter seiner Familie. Ein Europäischer Maulwurf hat einen perfekt an die unterirdisch grabende Lebensweise angepaßten Körperbau. Sein weiches Fell ist vorwiegend grau, selten auch von weißgrau bis schwarz gefärbt. Ein Europäischer Maulwurf hat eine Gesamtlänge von 12-21,5 cm und wiegt zwischen 60 und 120 g. Sein Rumpf ist walzenförmig, der Kopf zugespitzt und die fünfzehigen Hände schaufelförmig. Ein Europäischer Maulwurf hat einen langen, flachen Schädel und kleine, durch das Fell kaum sichbare Augen. Er kann nur hell und dunkel unterscheiden und erfaßt deshalb alles mit seinen Tasthaaren im Gesicht.

Ein Europäischer Maulwurf besiedelt ein Gebiet von Großbritannien über fast ganz Mittel- und Osteuropa bis nach Teilen von Sibirien. Er bevorzugt nicht zu trockene Böden in Wiesen und Wäldern und auch im Kulturland. Man findet ihn sogar in den Alpen bis 2400 m Höhe.

Europäischer Maulwurf

Der extrem auf das unterirdische Leben ausgerichtete Körperbau ermöglicht dem Maulwurf beachtliche Grableistungen: bis zu sieben Meter unterirdischen Gang pro Stunde.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden