Andromedagalaxie (M31 bzw. NGC224), Sternbild Andromeda

Andromedagalaxie

Diese Galaxie mit der Bezeichnung M31 bzw. NGC224 befindet sich im Sternbild Andromeda, nach dem sie benannt wurde. In klaren Sternennächten kann man die Galaxie auch mit dem bloßem Auge sehen.

Die Entfernung der Andromedagalaxie von unserem Sonnensystem beträgt etwa 2,5 Millionen Lichtjahre. Ihr sichtbarer Durchmesser beträgt etwa 140.000 Lichtjahre. Sie ist das größte Objekt der Lokalen Gruppe. Unter der Bezeichnung "Lokale Gruppe" versteht man in der Astronomie den Galaxienhaufen, zu dem auch unsere Milchstraße zählt. Die Milchstraße und die Andromedagalaxie sind die größten Galaxien der Lokalen Gruppe.

Die Andomedagalaxie ähnelt der Milchstraße. Sie hat die gleichen Arten an astronomischen Objekten. Schon im 10. Jahrhundert n. Chr. wurde sie von dem persischen Astronomen Al-Sufi erwähnt. Al-Sufi nannte die Galaxie "die kleine Wolke". Aufgrund ihres Ausehens wurde die Galaxie Spiralnebel genannt. Daher auch die Bezeichnung Andromedanebel. Mit Hilfe der Spektroskopie gelang es William Huggins erst 1864, den Unterschied zwischen einem Nebel und einer Galaxie zu erkennen.

Andromedagalaxie

Sie ist die einzige Galaxie, die man mit bloßem Auge sehen kann, von dem Ausschnitt unserer Heimatgalaxie abgesehen, der natürlich erheblich größer erscheint.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden