Nazcatölpel (Sula granti)

Nazcatölpel (Sula granti)

Der Nazcatölpel gehört innerhalb der Familie der Tölpel (lateinisch: Sulidae) zur Gattung Sula. Er erreicht eine Körperlänge von 78 bis 85 cm, bei einer Flügelspannweite von 152 bis 168 cm. Sein Gewicht liegt zwischen 1250 und 2350 Gramm. Innerhalb der Familie der Tölpel gehört er zu den größten Arten. Äußerlich sind die beiden Geschlechter kaum voneinander zu unterscheiden. Die Männchen sind ein wenig kleiner und leichter als die Weibchen. Der Name Nazcatölpel bezieht sich auf die schwarzbraune Gesichtsmaske, die das Aussehen dieser Tölpelart prägt.

Die Tölpel erreichen ihre Geschlechtsreife mit ungefähr vier Jahren. Zu diesem Zeitpunkt sind sie durch ihre andere Befiederung als Adultvögel erkennbar. Sie leben monogam über einige Jahre zusammen. Der Nazcatölpel ist sehr gesellig und lebt in den Brutkolonien auch unter anderen Tölpelarten. Außerhalb der Paarungszeit lebt der Nazcatölpel fast ausschließlich auf dem Meer und zieht dort umher. Herausragend sind seine Flug- und Gleiteigenschaften sowie sein Tauchvermögen. Das mit Öl aus der Bürzeldrüse überzogene Gefieder weist bei den Tauchvorgängen das Wasser perfekt ab.

Nazcatölpel mit Jungem

Sehr gemütlich sieht dieses Nest nicht aus.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden