Rötlicher Gallerttrichter (Tremiscus helvelloides)

Rötlicher Gallerttrichter (Tremiscus helvelloides)

Rötlicher Gallerttrichter ist der Name eines Ständerpilzes aus der Unterklasse der Gallertpilze, der Ordnung der Zitterpilze und der Familie der Zitterlingsartigen. Der zwei bis fünfzehn Zentimeter hohe Pilz kommt als holzzersetzender Bodenbewohner auf kalk- und basenreichen Böden in den USA, Kanada, Ostsibirien, Japan und in Teilen Europas vor. Ein Rötlicher Gallerttrichter bevorzugt die Nähe von Sümpfen oder mit Erde bedeckte Wurzeln, manchmal auch oberirdisch liegendes Holz von Nadel- und Laubbäumen. Der wie ein halbierter Trichter aussehende Pilz benötigt für gutes Wachstum reichlich Regen in den Sommermonaten. Ein Rötlicher Gallerttrichter ist essbar aber ziemlich geschmacklos und wird deshalb nur als Füllpilz verwendet.

Rötlicher Gallerttrichter

Dieser Zitterpilz stellt die einzige Art in seiner Gattung dar und ist kaum zu verwechseln.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden