Hochkönig, Berchtesgadner Alpen, Österreich

Hochkönig

Mit 2941 Metern ist der Hochkönig der höchste Gebirgsstock in den Berchtesgadener Alpen, in Österreich. Der Hauptgipfel trägt den gleichen Namen und überragt alle Berggipfel im Umkreis von 34 Kilometern. Die nächsthöchsten Hochkönig-Gipfel sind: Großer Bratschenkopf (2.859 m), Lammkopf (2.844 m) und Hochseiler (2.793 m).

Der Gebirgstock besteht aus einer etwas nach Norden geneigten zwölf Quadratkilometer großen Hochfläche, die im Süden 1000 Meter hohe Felswände und Türme aufweist. Auf der Gipfelflur des Hochkönig liegt ein spaltenloser Plateaugletscher namens Übergossene Alm, der auf 2600 bis 2700 Meter herabreicht. Der Rand des Gipfelplateaus wird von einer fast kreisförmigen Bergkette gebildet. Im Westen ist der Hochkönig über die Torscharte mit dem Steinernen Meer verbunden, nördlich ist er vom Hagengebirge über das Blühnbachtal, östlich durch das Salzachtal vom Tennengebirge getrennt. Während der Gebirgsstock des Hochkönig aus Ramsaudolomit besteht, herrscht im Gipfelbereich der festere Dachsteinkalk vor.

Hochkönig

Dieser Ausschnitt des Bergmassivs Hochkönig vermittelt noch nicht den schroffen Charakter, den die hohen Gipfel haben, insbesondere auf der Südseite.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden