Bietschhorn von jenseits des Tales gesehen

Bietschhorn

Bietschhorn ist der Name eines 3934 m hohen Berges in den Berner Alpen in der Schweiz. Er wird auch König des Wallis genannt. Die hochalpine Landschaft des Bietschhorn geht an seiner Südseite ganz allmählich durch verschiedene Vegetationsstufen in eine Felsensteppe, die mediterranen Charakter hat, über, bis in das Rhonetal. Im Norden bildet das Lötschental die Grenze des Bietschhorn-Massivs. An den sonnigen aber sehr trockenen Talhängen des Berges findet man seltene Steppenpflanzen und Tiere, wie die Smaragdeidechse. Nur wenige Kilometer weiter kommt man in eine einzigartige Gletscherlandschaft. Diese Gegensätze machen die Region um das Bietschhorn so einmalig.

Bietschhorn

Das Bietschhorn ist ein Berg der Vielfalt:
Sie reicht von Gletschern bis zur trockenwarmen Felsensteppe.

Bietschhorn, 3934 m, Berner Alpen, Schweiz

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden