Prachtlaubfrosch

Prachtlaubfrosch (Litoria splendida)

Der Prachtlaubfrosch aus der Ordnung der Froschlurche und der Familie der Laubfrösche hat seine Heimat in Australien in der Kimberley Region, wo er sich bevorzugt in Höhlen und Felsspalten aufhält. Bei dem australischen Prachtlaubfrosch handelt es sich um einen ziemlich großen Laubfrosch, bei dem die Männchen 10,4 und die Weibchen 10,6 cm groß werden. Beide Geschlechter weisen eine hellgrüne Oberseite mit gelben oder weißen Flecken und am Bauch und den Innenseiten der Extremitäten hauptsächlich die Farben Weiß bis Hellgelb auf.

Während der Paarungszeit produziert der männliche Prachtlaubfrosch einen Duftstoff, mit dem er Weibchen anlockt, indem er diesen mit einer in seinem Kopf befindlichen Drüse an der Stelle ins Wasser verspritzt, wo gebrütet werden soll. Diese Splendipherin genannte Substanz hat schon in kleinen Mengen eine sofortige Anziehungskraft auf den weiblichen Prachtlaubfrosch.

Prachtlaubfrosch

Für dieses Exemplar würde statt "Prachtlaubfrosch" eher "Nachdenklicher Laubfrosch" passen.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden