Hundsrobben (Phocidae)

Hundsrobben (Phocidae)

Die Hundsrobben gehören als eine von drei Familien der Robben zur Überfamilie der Hundeartigen und sind gleichzeitig auch die größte. Die meisten Mitglieder dieser Familie leben im arktischen und antarktischen Ozean und in den gemäßigten Breiten, während sie in den Tropen nur schwach vertreten sind.

Im Gegensatz zu den Ohrenrobben leben die Hundsrobben nur in kleinen Kolonien, wobei allerdings auch bei ihnen ein starkes Männchen über einen Harem wacht. Viele dieser Tiere hausen aber auch als Einzelgänger. Auch in der Fortbewegung im Wasser unterscheiden sich die Angehörigen der Familie der Hundsrobben von denen der Ohrenrobben, denn bei ihnen ist der Antrieb an das hintere Körperende verlagert, bei den Ohrenrobben hingegen sind die muskulösen Vorderflossen für den Antrieb zuständig. An Land wirken die Hundsrobben sehr unbeholfen, denn sie bewegen sich durch Kriechen auf dem Bauch fort. Wesentlich schneller kommen sie auf Eis und Schnee voran, wo wegen der glatten Oberfläche ein geringer Antrieb ausreicht.

Hundsrobben

Der eine genießt weiter die Morgensonne, während der andere dem Fotografen entgegenblickt.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden