Mond über dem Hohen Göll

Hoher Göll

Hoher Göll ist der Name eines 2.522 Meter hohen Berges in den Berchtesgadener Alpen in den Landkreisen Berchtesgadener- und Salzburger-Land, der deshalb zu Deutschland und Österreich gehört. Gleichzeitig ist er der höchste Gipfel im Massiv des Gölls. Die deutsch-österreichische Grenze verläuft über diesen Berg. Außer Hoher Göll gibt es in diesem Gebiet noch weitere bekannte Berge namens Kammerschneid, hinteres Freieck, Großer Archenkopf, Brettriedel, Hohes Brett, Mannlgrat und Kehlstein.

Mond über dem Hohen Göll

Das sanfte Mondlicht ist eine gute Einstimmung auf die Zeit des Ausruhens und Schlafens.

Wie oft sehen wir den Mond überhaupt noch in unserem Leben, das sich so weit von der Natur und ihrem Rythmus entfernt hat?

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden