Afrikanischer Affenbrotbaum (Adansonia digitata)

Afrikanischer Affenbrotbaum (Adansonia digitata)

Ein Afrikanischer Affenbrotbaum ist einer der bekanntesten und charakteristischsten Bäume des tropischen Afrika. Er gehört zu den Sukkulenten, weil er je nach Größe bis zu 100.000 Liter Wasser speichern kann. Ein Afrikanischer Affenbrotbaum hat einen extrem dicken Stamm, der relativ kurz ist. Die weit ausladende Krone wird durch kräftige Äste gebildet, die ohne Laub wie Wurzeln aussehen. Dass ein Afrikanischer Affenbrotbaum bei kleineren Buschbränden unversehrt bleibt, verdankt er seiner 5-10 cm dicken und noch dazu sehr harten Rinde. Diese Art wird kaum älter als 400 Jahre, es gab aber auch schon ein Exemplar mit 1000 Jahren. Ein Afrikanischer Affenbrotbaum wirft sein Laub periodisch ab. Im Alter von 8-10 Jahren bringt er zum ersten Mal große, wachsig weiße Blüten hervor, die an langen Stilen herabhängen. Sie beginnen am Nachmittag sich zu öffnen und sind am nächsten Morgen ganz offen. Die Bestäubung der Blüten erfolgt nachts durch Flughunde.

Afrikanischer Affenbrotbaum

Die Blätter erscheinen bei dieser Art erst im Frühsommer, kurz vor dem Beginn der Regenzeit.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
vorherige Seiteübergeordnetes Naturfotonächste Seite
Seitenübersicht zum Thema "Pflanzen"
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden