Springbock in seinem typischen Lebensraum

Springbock (Antidorcas marsupialis)

Der Springbock ist eine afrikanische Antilope aus der Ordnung der Paarhufer und gehört zur Unterfamilie der Gazellenartigen. Seine gelbbraune Oberseite ist von der weißen Bauchseite durch einen rotbraunen Streifen getrennt. Einen dünnen, dunklen Streifen hat der Springbock von den Augen bis zum oberen Mundwinkel. Beide Geschlechter haben leierförmige, geringelte Hörner, das Weibchen schlankere als das Männchen. In der Körperform gleicht er der echten Gazelle, wird aber einer anderen Gattung zugeordnet, da sich sein Gebiß von dem der Gazelle unterscheidet.

Wenn der Springbock erschreckt wird, springt er senkrecht bis zu 3,5 m in die Höhe. Daher hat er seinen Namen. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von fast 90 km gehört der Springbock zu den schnellsten Säugetieren. In der Trockenzeit lebt er in kleinen Gruppen, die in der Regenzeit zu einer riesigen Herde anwachsen. Der Springbock lebt als einzige Art der Gazellenartigen im südlichen Afrika und zwar in Angola, Botswana, Namibia und Südafrika. Er bewohnt die offene Savanne.

Springbock

In den zarten Beinen steckt eine beachtliche Kraft zum Rennen und Springen.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
voriges Naturfoto zu diesem Themanächstes Naturfoto zu diesem Thema
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden