Kapborstenhörnchen (Xerus inauris)

Kapborstenhörnchen (Xerus inauris)

Diese Hörnchen sind eine Art der Afrikanischen Borstenhörnchen. Gemeinsames Merkmal aller Borstenhörnchen dieser Gattung ist ein steifes, borstiges Fell, das sich beim Berühren wie Igelstacheln anfühlt. Zu dieser Gattung zählen 3 weitere Arten:

  • Schlichtborstenhörnchen (X. rutilus)
  • Gestreiftes Borstenhörnchen (X. erythropus)
  • Kaokoveld-Borstenhörnchen (X. princeps)

Das Kapborstenhörnchen erreicht eine Kopf-Rumpf-Länge zwischen 23 bis 28 cm. Der Schwanz alleine wird zwischen 19 und 21 cm lang. Die Männchen sind größer als die Weibchen und erreichen ein Gewicht von bis zu 650 Gramm.

Die Tiere leben in den Wüsten und Halbwüsten von Südafrika, Namibia, Botswana und Lesotho. Ihr Lebensraum ist weitgehend vegetationslos oder nur spärlich bewachsen. Es werden Temperaturen von über 39 Grad und am Boden sogar von bis zu 62 Grad (Celsius) ertragen.
Die tagaktiven Tiere leben in kleinen Kolonien in selbstgegrabenen Bauen. Die Tunnel können ein Areal von bis zu 700 qm abdecken. Ein Wurf Jungtiere besteht aus bis zu 3 Jungen, die ca. 45 Tage im Bau von den Weibchen versorgt werden.

Kapborstenhörnchen

Die im Süden Afrikas heimischen Tiere leben in kleinen Kolonien und nutzen gemeinsam selbstgegrabene unterirdische Höhlensysteme.

ImpressumDEǀEN
Schöpfung - Naturbilder und Artikel
weitere Optionen
VollbildVollbild schließen
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.
Informationen zum Bildmotiv einblendenInformationen zum Bildmotiv ausblenden