Koala und Mensch - einer betrachtet den anderen

Naturfotos im Großformat

Die normale Darstellung auf Schoepfung.eu gibt den schönen Naturfotos den größten Teil des Platzes. Mit Rücksichtnahme auf die Vielzahl der Besucher, die noch eine Auflösung von 1024x768 benutzen, können wir die Aufnahmen standardmäßig nicht noch größer zeigen. Daher bieten wir zwei alternative Ansicht für alle Naturfreunde mit Bildschirmauflösungen ab 1280x800.

Sie können auf die Großdarstellung wechseln durch einen Klick auf die Schaltfläche  im unteren Balken. Für Bildschirme ab 1600x1000 Pixeln bieten wir sogar eine extragroße Darstellung, die Sie über  erreichen.

Wenn Ihr Bildschirm etwas kleiner ist, reduziert der Browser die Bilder, was zu leichten Qualitätsverlusten führt, oder Sie können den untersten Teil der Seite nicht sehen. Zusätzliche Höhe gewinnen Sie in den meisten Fällen durch Drücken der Taste F11. (Zurückschalten geschieht wiederum über F11.) Schauen Sie im Zweifelsfalle selbst, was Ihnen am besten gefällt.

Übrigens können Sie auch die Seite des Tages als Startseite im Großformat einstellen. Der Weg ist je nach Browser unterschiedlich, aber letztlich muss der Link gegenüber dem Link auf die Seite des Tages in der normalen Ansicht zusätzlich ?type=4 bzw. ?type=2 für die extragroße Darstellung am Ende aufweisen.

 

Koala (Phascolarctos cinereus)

Der Koala lebt als baumbewohnender Beutelsäuger in Australien. Er wird auch Aschgrauer Beutelbär genannt. Neben dem Känguru ist er das am weitesten verbreitete Symbol Australiens. Der Koala wiegt zwischen 4 und 14 kg und ist 61-85 cm groß. Sein wolliges Fell ist bräunlich-silbergrau. An seiner Greifhand, die mit spitzen, scharfen Krallen versehen ist, hat er zwei Daumen und drei Finger. Der Kopf des Koala ist im Vergleich zu seinem Körper ziemlich groß, weist große Ohren und eine vorstehende dunkle Nase auf. Das Weibchen hat auf der Bauchseite einen Beutel.

Der Koala lebt in Australien nur in Regionen, wo es viele Eukalyptusbäume und ausreichend Niederschlag gibt. Als geselliges Tier benötigt er auch Artgenossen in seiner Nähe. Der baumbewohnende Koala ist nachtaktiv und schläft bis zu 20 Stunden am Tag. Er nimmt täglich 200-400 g Eukalyptusblätter zu sich.

Der weibliche Koala bringt im Sommer nach 35 Tagen Tragzeit meist nur ein Junges zu Welt, das weniger als 1 g wiegt, 2 cm lang, blind und nackt ist und das nächste halbe Jahr im Beutel seiner Mutter heranreift. Nach 12 Monaten ist es selbständig.

übergeordnete Seitenachfolgende Seiten
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.