Common Brushtail Possum with young at night

Nachdenken über die Schöpfung

Die Naturfotos erhalten auf Schoepfung.eu den größten Raum, um durch sie Freude zu vermitteln aber auch die Schöpfung zu uns sprechen zu lassen. Ergänzend wollen wir in dem Bereich "Nachdenken" Denkanstöße zu verschiedenen Themen rund um die Schöpfung durch jeweils einen kurzen Text geben. Auch hier verzichten wir nicht auf schöne Bilder, so wie wir in den bildbetonten Bereichen dennoch Info-Texte bieten.

In loser Reihenfolge wollen wir interessante Themen zur Schöpfung ansprechen, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Getreu dem Motto dieses Zweiges "Nachdenken" bleiben wir hier nicht bei dem Augenscheinlichen stehen, sondern sprechen auch von dem Urheber der Schöpfung und von unserer Rolle als Menschen. Wenn Sie solche Themen meiden wollen, sind Sie in den anderen sechs Zweigen - von "Materie" bis "Landbewohner" sicher.

Zu folgenden Oberbegriffen finden Sie hier Kurzartikel:

 

Fuchskusu (Trichosurus vulpecula)

Der Fuchskusu ist ein Beutelsäuger aus der Familie der Kletterbeutler. Er kommt sehr häufig in Süd- und Ostaustralien vor. Bezüglich seines Reviers stellt der Fuchskusu keine Ansprüche, da er überall zurechtkommt. Seine Nahrung besteht hauptsächlich aus Blättern, Blüten, Knospen und Früchten. Der nachtaktive Fuchskusu verschläft den Tag in einem Baumhöhlennest oder einem Kaninchenbau. Obwohl er ein Baumbewohner ist und in baumlosen Gegenden nicht vorkommt, hält er sich doch öfter am Boden auf.

Der Fuchskusu ist 35-55 cm lang plus 25-40 cm für den Schwanz. Das Gewicht des Männchens liegt bei 4 kg, das des Weibchens nur bei 1,5-3,5 kg. Der eigentlich sehr ruhige männliche Fuchskusu gibt nachts manchmal einen extrem lauten, zischenden Ruf von sich, der etwas unheimlich klingt.

Nach der Paarung wirft das Weibchen nach 17 Tagen nur ein Junges pro Jahr, das weitere vier Monate im Beutel bleibt. Während dieser Zeit lebt der Fuchskusu in einer Gruppe von ca. 12 Tieren, die von einem dominanten Weibchen angeführt wird.

vorhergehende Naturbilderuntergeordnete Naturfotosnachfolgende Naturbilder
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.