Leben in Wasser und Luft

Im Wasser hat das Leben auf dieser Erde seinen Anfang genommen -
dann wurde es ergänzt durch die Vielfalt der Lebewesen,
die sich in der Luft so sicher bewegen,
wie wir nur auf festem Grund.

 

Weißkopfadler in vollkommener Schönheit

Leben in Wasser und Luft
Das Wasser bietet vielen verschiedenen Tieren Lebensraum. Leben im Wasser spielt sich in Fließgewässern, stehenden Süßgewässern (Seen) und salzigen Meeren ab. Die jeweiligen Organismen sind optimal auf ihren Lebensraum abgestimmt. An der Wasseroberfläche schwimmende Lebewesen sind Wasserläufer, Mücken- und Libellenlarven. Die bekanntesten Schwimmer im Wasser sind die Fische, von denen allerdings der Rochen auf dem Grund lebt. Für das Leben im Wasser sind verschiedene Tiere mit Kiemen ausgerüstet, welche den Sauerstoff aus dem Wasser entziehen können. Pflanzen nehmen Sauerstoff über spezielle Zellen an der Seeoberfläche auf und transportieren ihn in den Stengel.
Das Leben in der Luft ist hauptsächlich geprägt von vielen verschiedenen Vogelarten, angefangen vom winzigen Kolibri bis zum beeindruckenden Weißkopfadler., Einen farbenfrohen Akzent tragen die herrlichen Schmetterlinge zum Leben in der Luft bei, während die vielen Mückenarten eher unscheinbar sind.
Foto: unbekannt; pixelio.devorhergehende Naturbilderuntergeordnete Naturfotosnachfolgende Naturbilder
Möchten Sie besonders schöne, großformatige Naturbilder beitragen?
Oder haben Sie Anregungen oder Fragen zum Thema Schöpfung?
Kontakt: info[]schoepfung.eu - Internet: www.schoepfung.eu

Bitte beachten Sie, dass die meisten Naturfotos auf Schoepfung.eu urheberrechtlich geschützt sind und nicht ohne entsprechende Genehmigung weiterverwendet werden dürfen.